Hotline 030 47 38 78 45

Eckdaten

Clara Brörmann ist eine zeitgenössische Künstlerin aus Deutschland. Bekannt ist die Malerin für ihre geometrischen Arbeiten, in denen sich in komplexen Prozessen Bild- und Farbschichten überlagern. Heute lebt und arbeitet sie in Berlin.

  • Geboren: 1982
  • Geburtsort: Duisburg, Deutschland
  • Nationalität: Deutsch
  • Ausbildung und Studium: Humboldt Universität zu Berlin, Wimbledon College of Arts London, Universität der Künste Berlin
  • Epoche: Zeitgenössische Kunst
  • Stilrichtung: abstrakte Kunst

Clara Brörmann Preise

Künstler: Titel: Preis: Art: Format: Auflage: Handsigniert: Nummeriert: Datum:
Clara Brörmann Tangram-Reihe 1 490 Euro Original Grafik 45 x 55 cm 10 Exemplare ja ja 17.07.2019
Clara Brörmann Tangram-Reihe 2 490 Euro Original Grafik 45 x 55 cm 10 Exemplare ja ja 17.07.2019
Clara Brörmann Tangram-Reihe 3 490 Euro Original Grafik 45 x 55 cm 10 Exemplare ja ja 17.07.2019
Clara Brörmann Tangram-Reihe 4 490 Euro Original Grafik 45 x 55 cm 10 Exemplare ja ja 17.07.2019
Clara Brörmann Tangram-Reihe 5 490 Euro Original Grafik 45 x 55 cm 10 Exemplare ja ja 17.07.2019

 

Sammlungen

Deutschland

 

Ausstellungen

  • 21.05.2019 -  06.07.2019 Patina und Empathi - knust x kunz, München.
  • 04.05.2018 – 02.06.2018 Clara Brörmann. 6 Farben - Schwarz Contemporary, Berlin.
  • 19.11.2017 (Vernissage) Clara Brörmann. Bilderwirkerei - Sonntag, Berlin.
  • 31.02.2017 - 11.03.2017 Clara Brörmann. Horizonte - Federica Schiavo Galerie, Mailand.
  • 09.09.2016 – 22.10.2016 Clara Brörmann. pursuit of happiness - Schwarz Contemporary, Berlin.
  • April 2016 Clara Brörmann. new paintings in old light - SUPERDEALS Brüssel.
  • 10.09.2015 - 11.10.2015 Headpaintings//Kopfbilder - Nicelle Beauchene Gallery, New York.
  • 29.01.2015 - 07.03.2015 Clara Brörmann. Obenauf - Federica Schiavo Gallery, Rom.
  • 07.11.2014 - 05.12.2014 Clara Brörmann. Kopfbilder - Kunstverein Heppenheim.
  • 14.03.2014 – 12.04.2014 Clara Brörmann. von und an - Schwarz Contemporary, Berlin

 

Auszeichnungen

  • 2019: Sustainable Arts Award, San Francisco.

Literatur

  • Clara Brörmann, Ellen Blumenstein & Christine Nippe, Berlin 2016.
  • Clara Brörmann, Arbeiten am Bild, Birgit Effinger & Hannah Kruse (Hrsg.), Berlin 2013.

Weblinks