Hotline 030 47 38 78 45

Eckdaten

Claudia Wieser ist eine zeitgenössische deutsche Künstlerin. Wieser absolvierte zunächst eine Lehre als Kunstschmiedin bis sie an der Akademie der Bildenden Künste in München Malerei und Fotografie bei Professor Axel Kasseböhmer und Professor Markus Oehlen studierte. Heute lebt und arbeitet die Künstlerin in Berlin.

  • Geboren: 1973
  • Geburtsort: Freilassing, Deutschland
  • Nationalität: Deutsch
  • Ausbildung und Studium: Lehre als Kunstschmiedin an der Bergmeister Kunstschmiede, Akademie der Bildenden Künste München
  • Lehrer: Markus Oehlen, Axel Kasseböhmer
  • Ähnliche Künstler: Josef Albers, Victor Vasarely
  • Epoche: Zeitgenössische Kunst
  • Stilrichtung: abstrakte Kunst, gegenwärtige geometrische Abstraktion

Claudia Wieser ist eine bedeutende Vertreterin der gegenwärtigen geometrischen Abstraktion. Sie erschafft Zeichnungen, Skulpturen, Wandinstallationen und Tapesserien, die aus geometrischen Abstraktionen bestehen.

 

Claudia Wieser Preise

Künstler: Titel: Preis: Art: Format: Auflage: Handsigniert: Nummeriert: Datum:
Claudia Wieser Untitled I (2016) 1.300 Euro Original Grafik 39 x 55 cm 15 Exemplare ja ja 09.07.2019
Claudia Wieser Untitled II (2016) 790 Euro Original Grafik 39 x 55 cm 15 Exemplare ja ja 09.07.2019
Claudia Wieser Untitled III (2016) 550 Euro Original Grafik 39 x 39 cm 15 Exemplare ja ja 09.07.2019

 

Biografie

Claudia Wieser wird 1973 in Freilassing in der Nähe von Salzburg geboren. Zunächst nimmt sie 1993 eine Lehre zur Goldschmiedin auf, die sie 1997 abschließen kann. Anschließend studiert sie bis 2004 an der Münchner Akademie der Bildenden Künste, wo sie Schülerin von Markus Oehlen und Axel Kasseböhmer war. Wieser erhielt diverse Stipendien und war 2012 Artist in Residence des CCA Andratx auf Palma de Mallorca.

In ihren Wandarbeiten, Zeichnungen, Installationen und Skulpturen beweist die Künstlerin ihr Talent für geometrische und harmonische Kompositionen, die dem Betrachter eine gewisse Stimmigkeit, Schönheit und Freude an Ästhetik offenbaren. Eine Besonderheit ist, dass die gelernte Schmiedin oft Blattgold in ihre Werke einarbeitet. Thematisch beschäftigt sie sich mit der Reinterpretation des Ausstellungsraumes und setzt sich auch mit Versatzstücken aus der Kunstgeschichte in ihren Werken auseinander.

Wiesers Arbeiten sind in zahlreichen internationalen Ausstellungen und Sammlungen zeitgenössischer Kunst vertreten. Die Künstlerin lebt und arbeitet derzeit in Berlin, wo sie ein Atelier in Tiergarten bezieht.

 

Ausstellungen

  • 04.09.2020 - 07.03.2021 Die Absurde Schönheit Des Raumes – Hamburger Kunsthalle, Hamburg.
  • 04.09.2020 - 02.10.2020 Claudia Wieser. Lobby - Sies + Höke, Düsseldorf.
  • 15.04.2020 - 15.08.2020 Claudia Wieser. Generations - Bemis Center for Contemporary Arts, Omaha.
  • 25.01.2020 - 01.03.2020 Claudia Wieser. As If - Kunstpavillon München.
  • 11.10.2019 - 12.01.2020 Jochen Plogsties / Claudia Wieser - G2 Kunsthalle Leipzig.
  • 05.09.2019 - 23.02.2020 Homo Faber: Craft in Contemporary Sculpture - Asia Culture Center (ACC), Gwangju.
  • 08.03.2018 - 27.05.2018 DEUTSCHLAND IST KEINE INSEL - BUNDESKUNSTHALLE Bonn.
  • 24.02.2018 - 03.06.2018 Ausbruch aus der Fläche. Das Origami-Prinzip in der Kunst - MARTa Herford.
  • 09.09.2016 - 28.10.2016 DAS MOMENT. Franziska Holstein – Anne Neukamp – Anja Schwörer – Claudia Wieser - Neue Galerie Gladbeck.
  • 08.04.2016 - 30.06.2016 Homebase. Das Interieur in der Gegenwartskunst - KAI 10 | Arthena Foundation, Düsseldorf.
  • 11.12.2015 - 20.02.2016 Claudia Wieser. All That Is - ARRATIA, BEER Berlin.
  • 21.06.2015 - 06.09.2015 L'OISEAU PRÉSENTE...BE ABSTRACT - Kunstverein Schwäbisch Hall.
  • 05.03.2015 - 30.04.2015 Drawing Biennial 2015 - The Drawing Room, London.
  • 10.09.2014 - 25.10.2014 Claudia Wieser - CASADO SANTAPAU GALLERY Madrid.
  • 23.05.2014 - 28.06.2014 Claudia Wieser. Container - Sies + Höke, Düsseldorf.
  • 12.09.2013 - 19.10.2013 Claudia Wieser. The Mirror - Marianne Boesky Gallery, New York.
  • 06.10.2012 - 19.11.2012 Claudia Wieser - Furniture - KASK Ghent.

 

Literatur

  • Claudia Wieser. Furniture, Ausstellungskatalog, Wim Waelput & Claudia Wieser, Berlin 2013.
  • Claudia Wieser. Poems of the Right Angle, Ausstellungskatalog, Joanna Kleinberg, New York 2010.
  • Zeichen und Wunder, Ausstellungskatalog, Städtische Galerie Waldkraiburg (Hrsg.), Waldkraiburg 2006.

 

Eigene Schriften

  • Ich und du, Claudia Wieser und Bernd Ribbeck, Berlin 2009.

 

Sammlungen

Deutschland

 

Großbritannien

USA

 

Weblinks

 

News