Hotline 030 47 38 78 45

Eckdaten

Daniel Richter studierte bis 1995 an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg bei Prof. Werner Büttner und arbeitete nebenbei als Assistent bei dem bekannten Künstler Albert Oehlen. 2004 erhielt er eine Professur für Malerei an der Berliner Kunsthochschule, welche er aber wegen verschiedener Differenzen vorzeitig beendete. Heute lebt und arbeitet er in Berlin, Hamburg und Wien.                                                                    

  • Geboren: 18. Dezember 1962
  • Geburtsort: Eutin, Schleswig-Holstein
  • Nationalität: Deutsch
  • Studierte: Hochschule für bildende Künste Hamburg
  • Lehrer: Werner Büttner
  • Ähnliche Künstler: Jonathan Meese, Georg Baselitz, Jörg Immendorff, Joseph Beuys
  • Epoche: Zeitgenössische Kunst

Daniel Richters Bilder und Werke behandeln sowohl kunstgeschichtliche Themen, als auch das aktuelle Weltgeschehen. Die Faszination bei Daniel Richters Werken liegt in dem Unausgesprochenen, da alles lediglich eine Andeutung bleibt. Die abstrakten Bilder und Werke Daniel Richters zeigen die vielfältigsten Formen in einer unglaublichen Fülle. Flächen mit scharfen Pinselstrichen und Farben, die netzartig auf die Leinwand gebracht werden.Viele seiner jüngsten Arbeiten gehen verstärkt auf Themen der deutschen Geschichte sowie christlichen Thematiken ein.

Daniel Richter Kunst kaufen

Sammlungen

Deutschland

 

Frankreich

 

Kanada

 

Niederlande

 

Österreich

                                                         

USA

 

Ausstellungen

Aktuelle Ausstellungen

  • 09. Oktober 2015 – 17. Januar 2016 Daniel Richter. Hello, I love you – Schirn Kunsthalle, Frankfurt
  • ab 16. Dezember 2015 Passion. Fan-Verhalten und Kunst (Gruppenausstellung) – KunstKulturQuartier, Nürnberg; ab 14. April 2016 – Mùzeum Ludwig, Budapest; ab 9. September – Stadtgalerie, Kiel

 

Vergangene Ausstellungen

Einzelausstellungen

  • 2014 Chromos goo bugly - Galerie im Taxispalais, Innsbruck
  • 2013 mamillen, sprandrillen, ronald - Kunstverein Augsbrug
  • 2012 Voyage, Voyage - Galerie Thaddaeus Ropac, Paris
  • 2011 1001nacht - Kestner Gesellschaft, Hannover
  • 2009 OH LA LA - Essl Museum, Klosterneuerbrug; Haas AG, Zürich
  • 2007 Daniel Richter - Hamburger Kunsthalle, Hamburg
  • 2006 Daniel Richter. Huntergrund - Museum für Gegenwartskunst, Basel
  • 2005 Acht Stunden sind kein Tag - Contemporary Fine Arts, Berlin
  • 2005 Pink Flag. White Horse - National Gallery of Canada, Ottawa
  • 2004 The Morning After - David Zwirner Gallery, New York
  • 2003 Hirn - Neuer Berliner Kunstverein, Berlin
  • 2002 Grünspan - K12 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
  • 2001 Billard um halbzehn - Kunsthalle zu Kiel
  • 2000 Für Immer - Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen
  • 2000 Je ne suis pas un robot - Galerie Ghislaine Hussenot, Paris
  • 1999 Experiment Freund - Galerie Freund/Wind, Wien
  • 1998 Organisierte Kriminalität - Contemporary Fine Arts, Berlin
  • 1997 17 Jahre Nasenbluten - Contemporary Fine Arts, Berlin
  • 1996 Daniel Richter - Galerie Jürgen Becker, Hamburg
  • 1995 Neue Bilder - Contemporary Fine Arts, Berlin

 

Gruppenausstellungen

  • 2015 German Art 2015 - Galleri K, Oslo
  • 2014 48. Art Cologne, Köln
  • 2014 UNENDLICHER SPASS - Schirn Kunsthalle, Frankfurt a.M.
  • 2013 47. Art Cologne, Köln
  • 2013 12. Art Basel, Miami Beach
  • 2012 46. Art Cologne, Köln
  • 2012 ARTANDPRESS - Martin-Gropius-Bau, Berlin; ZKM, Karlsruhe
  • 2011 45. Art Cologne, Köln
  • 2011 Halleluhwah! Hammage à CAN - Künstlerhaus Bethanien, Berlin
  • 2010 44. Art Cologne, Köln
  • 2009 SECHZIG JAHRE. SECHZIG WERKE. Kunst aus der Bundesrepublik Deutschland - Martin-Gropius-Bau, Berlin
  • 2008 War früher wirklich alles besser? - Tabor Presse, Berlin
  • 2008 Vertrautes Terrain. Aktuelle Kunst aus Deutschland - ZKM, Karlsruhe
  • 2007 News on Paper - Galerie Burkhard Eikelmann, Düsseldorf
  • 2006 Tokyo-Berlin/Berlin-Tokyo - Mori Art Museum, Tokio
  • 2006 37. Art Basel
  • 2005 Big Bang. Destruction and creation in 20th century art - Centre Pompidou, Paris
  • 2004 Wer bietet mehr? 15 Jahre Deichtorhallen - Deichtorhallen, Hamburg
  • 2002 Preis der Nationalgalerie - Hamburger Bahnhof, Berlin
  • 2001 Vantage Point - Irish Museum of Modern Art, Dublin
  • 1999 Made in Berlin - House of Cyprus, Athen
  • 1998 Made in Berlin - Rethymnon Center for Contemporary Art, Kreta
  • 1997 Push In Out - Kunsthaus, Hamburg
  • 1996 FAUSTRECHT DER FREIHEIT - Kunstsammlung, Gera; Neues Museum Weserburg, Bremen
  • 1995 Scharfer Blick - Bundeskunsthalle, Bonn
  • 1995 Stützmappe a.k.a. support portfolio - Contemporary Fine Arts, Berlin

 

Auszeichnungen

  • 2009 Kunstpreis Finkenwerder, Hamburg-Finkenwerder
  • 2003 Edwin-Scharff-Preis, Hamburg
  • 2001 Sponsorship Award for young Art, Schleswig-Holstein
  • 1999 Kunstpreis, Bremen
  • 1998 Otto Dix Prize, Gera
  • 1997 Reisestipendium Kuba, Neue Kunst in Hamburg

 

Filme

  • Atelierbesuch bei Daniel Richter, in: 3sat Kulturzeit, 07. Oktober 2015.
  • Daniel Richter. Ma Vie/Mein Leben, Birgit Herdlitschke, Deutschland 2008, ’45.

 

Literatur

  • Daniel Richter. Hello, I Love You, Ausstellungskatalog, Schirn Kunsthalle Frankfurt, Köln 2015.
  • Daniel Richter. Huntergrund, Ausstellungskatalog, Kunstmuseum Basel, Basel 2006.
  • Daniel Richter. Acht Stunden sind kein Tag, Ausstellungskatalog, Contemporary Fine Arts, Berlin 2005.
  • Billard um halbzehn, Ausstellungskatalog, Kunsthalle zu Kiel, Kiel 2001.
  • 17 Jahre Nasenbluten, Ausstellungskatalog, Contemporary Fine Arts, Berlin 1997.

 

Weblinks

 

 News