Hotline 030 47 38 78 45

Eckdaten

Tony Cragg ist einer der bekanntesten englischen Bildhauer des 21. Jahrhunderts und zählt zu den führenden Köpfen der „New British Sculture“. Seine Skulpturen eröffnen neue ästhetische Perspektiven und untersuchen die Themen Dynamik, Bewegung und die Eigenschaften von Materie.

  • Geburtstag: 9.April 1949
  • Geburtsort: Liverpool, Großbritannien
  • Nationalität: Britisch/Deutsch
  • Studium: Wimbledon School of Art; Royal College of Art
  • Kunstrichtung: Bildhauerei, Zeichnungen
  • Epoche: Zeitgenössische Kunst

Craggs Kunstwerke bestechen durch ihre zumeist organische und biomorphe Formsprache. Zum Einsatz kommen unterschiedlichste Materialien wie Holz, Stein oder Metall.

Tony Cragg wurde mit zahlreichen Auszeichnungen und Preisen geehrt, unter anderem wurde ihm der renommierte britische Turner-Preis und der japanische Praemium Imperiale verliehen.

 

Tony Cragg Kunst kaufen

Tony Cragg Zeichnung o.T. I Komposition
Tony Cragg Zeichnung o.T. I Komposition
Preis: 8.900 €
Sofort-Kaufen oder Preisvorschlag
Tony Cragg Zeichnung O.T. II Komposition
Tony Cragg Zeichnung O.T. II Komposition
Preis: 8.900 €
Sofort-Kaufen oder Preisvorschlag
Tony Cragg Radierung Grafik Das Neblige
Tony Cragg Radierung Grafik Das Neblige
Preis: 790 €
Sofort-Kaufen oder Preisvorschlag
Tony Cragg Radierung Grafik Wüste
Tony Cragg Radierung Grafik Wüste
Preis: 790 €
Sofort-Kaufen oder Preisvorschlag
Tony Cragg ohne Titel 2002 Grafik Lithographie
Tony Cragg ohne Titel 2002 Grafik Lithographie
Preis: 1.390 €
Verfügbarkeit anfragen
Tony Cragg Receiver I Grafik Lithographie
Tony Cragg Receiver I Grafik Lithographie
Preis: 1.100 €
Verfügbarkeit anfragen
Tony Cragg Grafik Lithographie Receiver II grün
Tony Cragg Grafik Lithographie Receiver II grün
Preis: 1.100 €
Verfügbarkeit anfragen
Tony Cragg Receiver II blau Lithographie Grafik
Tony Cragg Receiver II blau Lithographie Grafik
Preis: 1.100 €
Verfügbarkeit anfragen

Kunstwerke von Tony Cragg

Sie interessieren sich für Werke des britischen Künstlers Tony Cragg? In unsererer Online Kunstgalerie finden sie unter Tony Cragg Bilder und Werke eine Auswahl an Arbeiten des Künstlers. Hier bieten wir ihnen neben Unikaten und Grafiken auch Lithographien in handsignierter und nummerierter Auflage an.

 

Unikate von Tony Cragg

Aktuell können sie in unserem Kunstshop zwei Tony Cragg Unikate kaufen. Es handelt sich um Papierarbeiten des britischen Künstlers, die in die 1990er Jahren entstanden werden. Beide Grafiken weisen unten rechts eine kräftige Signatur des Künstlers auf.

Zudem freuen wir uns ihnen das Unikat o.T. I Komposition zum Kauf anzubieten. Es handelt sich um eine Bleistiftzeichnung auf leichtem Karton, die Cragg mit Akzenten aus Aquarellfarbe ergänzt hat. Das 29.7 x 42 cm große Blatt zeigt eine Komposition aus volumenförmigen Körpern. Durch die dynamische Bleistiftsführung aus dünnen welligen Linien scheinen sie sich um ihre eigene Achse zu rotieren. So erinnert das Unikat in seiner Darstellung an Tony Craggs berühmte Wirbelsäulen Skulpturen.

Auch die Bleistiftzeichnung o.T. II Komposition finden sie in unserem Sortiment. Die 29.7 x 42 cm Arbeit auf Papier zeigt die Zusammenstellung verschiedener Formen, Flächen und Muster, die an Gefäße wie Vasen, Amphoren oder Krüge erinnern und sich in einem schwebend dynamischen Zustand befinden.

 

Grafiken von Tony Cragg

Neben der Auswahl an Unikaten können sie in unserer Online Kunstgalerie auch einige Tony Cragg Grafiken kaufen.

Bei den Druckgrafiken Receiver I und Receiver II handelt es sich um Lithografien, die der Künstler jeweils in roter und in blauer Farbe ausgearbeitet hat. Sie entstanden in einer Auflage von 40 Exemplaren und sind sowohl handsigniert als auch nummeriert. Die 50 x 63 cm Grafiken zeigen mehrere Darstellungen von Satellitenschüsseln.

Neben diesen Lithographien befinden sich momentan auch kleinformatige Radierungen in unserem Programm. Zum einem die handsignierte Arbeit Wüste aus dem Jahr 1994, welche durch die Griffelkunst Vereinigung verlegt wurde. Sie zeigt die Darstellung der Umrisse verschiedener Gefäße, über die sich eine Ebene expressiver Striche und Linien legt. Auch bei der Radierung Das Neblige aus demselben Jahr arbeitet der Künstler mit einer schnellen, dynamischen Linienführung. Die abstrakte Druckgrafik Craggs wurde auf einem festen gelblichen Büttenpapier ausgeführt und misst die Blattmaße von 34.5 x 40 cm.

Daneben können sie weitere Tony Cragg Originale kaufen, wie Administred Landscape, Administred Landscape II und Administered Landscape. Diese Grafiken entstanden in einer Auflage zwischen 20 bis 98 Exemplaren und sind jeweils vom Künstler handsigniert.

 

Skulpturen von Tony Cragg

Der britische Künstler Tony Cragg ist zudem auch als Bildhauer tätig und fertigt Skulpturen an, die von seiner charakteristischen organisch-technischen Formensprache geprägt sind. Sie möchten skulpturale Werke von Tony Cragg kaufen ? Dann können sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen. Über unsere Partner haben wir Zugriff auf weitere Tony Cragg Arbeiten.

 

Biographie

PRIVAT

Kindheit und Studium

Tony Cragg wurde am 9. April 1949 als Anthony Douglas Cragg in Liverpool geboren. Cragg verbrachte seine Kindheit in England. Nach seinem Abitur wollte er zunächst eine naturwissenschaftliche Laufbahn einschlagen und arbeitete zwischen 1966 und 1968 als biotechnischer Assistent. In dieser Zeit fertigte er auch seine ersten Zeichnungen an. Da ihn stets die Kunst mehr begeisterte als die Wissenschaft, fing er 1969 einen Grundkurs am Gloucestershire College of Art & Design an, das er 1970 abschloss. Um vollständig die Voraussetzungen für eine künstlerische Laufbahn zu schaffen, begann er danach das Studium am Wimbledon College of Art in London. Als Schüler von Roger Ackling und Jim Rogers kam er mit ersten Skulpturen in Kontakt. 1973 schloss er das Studium erfolgreich ab und wurde daraufhin bis 1977 am Royal Collage of Art im Bereich Plastik ausgebildet. Nach Beendigung seines Studiums verließ Cragg Großbritannien.

 

Lehrtätigkeit

Bevor sich Tony Cragg in Deutschland niederließ, führte er an der Ecole des Beaux-Arts in Metz, Frankreich einen Lehrauftrag aus. Ab 1978 lehrte er an der Kunstakademie in Düsseldorf. Zehn Jahre später wurde er zum Professor berufen und arbeitete bis 2001 als solcher an der hiesigen Akademie. Danach lehrte er als Professor für Bildhauerei an der Universität der Künste in Berlin, hatte jedoch stets die Prorektorstelle an der Kunstakademie Düsseldorf inne. Im Jahr 2009 wurde er zum Rektor der Akademie ernannt und war Nachfolger von Markus Lüpertz. Cragg gab 2013 die Stelle an Rita McBride ab. 2015 wurde Cragg die Ehrenmitgliedschaft der Kunstakademie Düsseldorf verliehen und ist Ehrenbürger der Stadt Wuppertal, in der er bis heute lebt und arbeitet.

 

Ausstellungen und Preise

Seit den 1980er Jahren gilt Tony Cragg als einer der wichtigsten Vertreter der sogenannten "New British Sculture".

Cragg konnte mit seiner Kunst an zahlreichen internationalen Ausstellungen teilnehmen, so auch an der documenta 7 (1982) und 8 (1987) in Kassel. Zusätzlich war er 1988 der Vertreter für England bei der Biennale in Venedig. Es folgten weitere Teilnahmen an den Biennalen in Sao Paolo und Sydney.

Nachdem Tony Cragg schon einmal 1985 für den begehrten britischen Turner Preis nominiert war, dieser jedoch an Howard Hodkin ging, konnte er sich drei Jahre später über die renommierte Auszeichnung freuen.

 

 

Skulpturenpark Waldfrieden

Tony Cragg erwarb im Jahr 2006 ein 12 ha großes Grundstück im Waldgebiet Christbusch in Wuppertal. Der Privatpark wurde von Cragg in privater Initiative gekauft, um seiner Kunst einen festen Raum als Ausstellungsort zu bieten. 2008 wurde der Skulpturenpark fertiggestellt und eröffnete unter der Trägerschaft der gemeinnützigen Stiftung „Cragg Foundation“.

Der Park zeigt momentan 19 Werke von Tony Cragg aus verschiedenen Grundstoffen, wie Bronze, Metall und Stahl. In Wechselausstellungen werden auch zahlreiche andere internationale Künstler, wie z. B. Jan Fabre, Jean Tinguely, John Chamberlain und Eduardo Chillida gezeigt. Dafür wurde eine zusätzliche Ausstellungshalle vom Architekten Rudolf Hoppe errichtet. Der Skulpturenpark ist nicht nur ein Ausstellungsraum, sondern bietet auch Platz für Konzerte und kulturwissenschaftliche Vorträge.

 

Sammlungen

Deutschland

 

England

 

Niederlande

 

Österreich

 

USA

 

Ausstellungen

Aktuelle Ausstellungen

  • 19. April – 14. August 2016, Tony Cragg. Retrospektive – Von der Heydt-Museum, Wuppertal

 

Vergangene Ausstellungen

  • 2015 Skulptur – Buchmann Galerie, Berlin
  • 2015 Artists and their Time – Istanbul Modern, Istanbul
  • 2014 Neue Arbeiten – Konrad Fischer Galerie, Düsseldorf
  • 2014 Raw Materials. Vom Baumarkt ins Museum – Städtische Galerie, Bietigheim-Bissingen; Städtische Galerie, Delmenhorst
  • 2013 Die Bildhauer – Kunstsammlung NRW, Düsseldorf
  • 2012 46. Art Cologne, Köln
  • 2012 Frühwerke – Skulpturenpark Waldfrieden, Wuppertal
  • 2011 New Sculptures – Galerie Thaddaeus Ropac, Salzburg
  • 2010 Skulpturen und Zeichnungen – Museum der Moderne, Salzburg
  • 2009 Aus dem Stamm. Die Sinnlichkeit des Materials – Städtisches Museum Singen
  • 2008 Sculptures and Works on Paper – Galerie Bernd Klüser, München
  • 2007 The Freak Show – Musée d’Art Contemporain de Lyon
  • 2006 Tony Cragg. Das Potential der Dinge – Akademie der Künste, Berlin; Lehmbruckmuseum, Duisburg
  • 2006 Full House. Gesichter einer Sammlung – Kunsthalle Mannheim
  • 2005 Landschaften. Landscapes – Kunstverein ArtHAUS e.V., Ahaus
  • 2003 Signs of Life – Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn
  • 2002 Conversation? – The Athens School of Fine Arts, Athen
  • 2001 Ceramics – Rathausgalerie, München
  • 2000 New Work – Marian Goodman Gallery, New York
  • 1999 Zeitwenden. Rückblick und Ausblick – Rheinisches Landesmuseum, Bonn; Kunstmuseum, Bonn
  • 1998 Skulpturen im Öffentlichen Raum – Ulmer Museum, Ulm
  • 1997 Zeichnungen – Galerie Karsten Greve, Mailand
  • 1995 Konversionen – Städtische Galerie Altes Theater, Ravensburg
  • 1994 Zeichnungen – Stadtgalerie Saarbrücken
  • 1990 The Readymade Boomerang – 8. Biennale Sydney
  • 1987 Anderer Leute Kunst – Museum Haus Lange, Krefeld
  • 1985 7000 Eichen – Kunsthalle Tübingen
  • 1984 An International Survey of Recent Paintings and Sculpture – Museum of Modern Art, New York
  • 1982 Kunst wird Material – Neue Nationalgalerie, Berlin
  • 1981 Through the Summer – Lisson Gallery, London
  • 1979 Tony Cragg – Lisson Gallery, London

 

Auszeichnungen

  • 2013 Rheinischer Kulturpreis, Sparkassen-Kulturstiftung
  • 2012 Cologne-Fine-Art-Preis
  • 2012 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse
  • 2009 Honorary doctor of the Royal College of Arts
  • 2009 Goldene Schwebebahn, Wuppertal
  • 2008 Ehrenring der Stadt Wuppertal
  • 2007 Praemium Imperiale für Skulptur
  • 2005 1. Preis für die Beste Skulptur, Beijing Biennale
  • 2002 Piepenbrock Preis für Skulptur
  • 2001 Shakespeare-Preis
  • 1992 Chevalier des Arts et des Lettres
  • 1989 Von der Heydt-Kulturpreis, Wuppertal
  • 1988 Turner Prize, London

 

Filme

  • Wie man einen Apfel schält. Der Bildhauer Tony Cragg, Horst Brandenburg, Deutschland 2003, ’40.
  • The Eye. Tony Cragg, Großbritannien 2001, ’26.
  • Plastik aus Plastik. Der Bildhauer Tony Cragg, Deutschland 1988, ’30. 

 

Literatur

  • Tony Cragg. Matrix, Ausstellungskatalog, Kestnergesellschaft Hannover, Nürnberg 2012.
  • Tony Cragg. Figure Out Figure In, Ausstellungskatalog, Musée National du Louvre, Paris 2011.
  • Anthony Cragg. Dinge im Kopf, Ausstellungskatalog, Museum Küppersmühle für Moderne Kunst Duisburg, Köln 2011.
  • Tony Cragg. Second Nature, Ausstellungskatalog, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Köln 2009.
  • Tony Cragg. In and Out of Material, Ausstellungskatalog, Akademie der Künste Berlin, Köln 2006.
  • Tony Cragg. Signs of Life, Ausstellungskatalog, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn 2003.
  • Tony Cragg. Plastiken und Zeichnungen der 90er Jahre, Ausstellungskatalog, Von der Heydt-Museum, Wuppertal 1999.
  • Tony Cragg. Eine Werkauswahl, Armin Wildermuth, Stuttgart 1990.

 

Weblinks

 

News