Hotline 030 47 38 78 45

Der deutsche Maler, Bildhauer und Fotograf Gerhard Richter gehört zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart. Der 1932 in Dresden geborene Maler begann 1951 sein Studium an der Hochschule für bildende Künste in Dresden. Zehn Jahre später floh Richter in die BRD und setzte sein Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie fort, wo er Schüler von Ferdinand Macketanz und Karl Otto Götz war.

Anfang der 1960er Jahre begann Richter fotografische Vorlagen für seine Gemälde zu benutzen, welche er in seine Bilder übernahm. Kennzeichnend für diese figurativ-realistischen, fast fotorealistischen Arbeiten ist die Unschärfe der Motive, die den Blick des Betrachters für die undeutliche Wahrheit schärfen soll, die hinter den Bildern liege, erklärt Richter. Etwa zeitgleich dazu entstanden abstrakte, monumentale Farbtafelbilder, Stadtbilder sowie eine Reihe an monochromen ,,Grauen Bildern‘‘. Ab Mitte der 1970er Jahre realisierte der Künstler abstrakte Gemälde, die heute fast ein Drittel seines Gesamtwerkes ausmachen. Seit den späten 1980er Jahren fertigt Richter diese Bilder und Werke mit der für ihn unverwechselbaren Maltechnik an: Mit einem Rakel zieht der Maler Farbe in vertikalen oder horizontalen Bahnen über die noch frische Leinwand. Dabei werden bereits vorhandene Farbschichten überlagert oder ganz ausgelöscht. Bei der Entstehung dieser Bilder spielt die Materialität und Eigenwirkung der Farbe sowie die Einbeziehung des Zufalls für den Künstler eine wesentliche Rolle.

Die Prinzipien, Grenzen und Möglichkeiten von Malerei sind zentrales Thema in den Bildern und Werken des Künstlers, die von einem Wechsel und Wandel der Stile und Ausdrucksmittel geprägt sind und sich so jeglichen Einordnungen entziehen. Neben der thematischen und stilistischen Vielfalt hinterfragt der Maler skeptisch den Realitätscharakter seiner Kunst. Es ist eben diese forschende und experimentierende Infragestellung von Wirklichkeit, die als eigentlicher Kern des Richterschen Œuvres angesehen wird.

Aufgrund seiner internationalen künstlerischen Anerkennung wurden dem Künstler weltweit große Einzelausstellungen und umfassende Retrospektiven gewidmet. Als wichtigster Vertreter der deutschen Moderne wurde Gerhard Richter nicht nur mit zahlreichen Kunstpreisen geehrt, seine Bilder und Werke sind auch in internationalen Museen und Privatsammlungen vertreten.

Der Künstler

Sie möchten vor dem Kauf mehr über den Künstler erfahren? Unter Gerhard Richter finden Sie weitere Informationen zum Werk.

Kaufabwicklung

Sie möchten Bilder & Werke von Gerhard Richter kaufen und haben Fragen zur Abwicklung? Wir haben umfangreiche Informationen für Sie zusammengestellt.